So arbeiten wir.

Der rasante Struktur- und Technologiewandel in der Baubranche fordert permanente Innovation. Deshalb ist Weiterbildung für uns sehr wichtig – für die Wertschöpfung, die Wertschätzung unserer Mitarbeiter und die Qualitätssicherung. Dabei bedeutet Qualität bei uns: Nicht jeder macht alles – sondern jeder das, was er am besten kann. Bei über 120 Mitarbeitern haben Sie so immer die Gewissheit, dass jedes Ihrer Projekte ganz individuell betreut wird.


Wie wir (mit)denken.

Wir legen viel Wert auf Teamgeist und ein starkes Miteinander von allen. Denn nur gemeinsam können wir alles erreichen. Zum Beispiel absolute Zuverlässigkeit bei Terminen und Preisen: Dafür sind wir immer auf dem neuesten Stand der Technik – bei Wissen, Ausrüstung, Planungsverfahren und angewandten Methoden. Kurz: Wir denken mit – auf allen Ebenen.

Und weil wir auch gerne weiterdenken und -blicken, hat das „Miteinander“ für uns eine umfassendere Bedeutung: Wir spenden regelmäßig für die Münchner Anton Schrobenhauser-Stiftung „kids to life“. Sie setzt sich für benachteiligte Kinder ein, die schon in jungen Jahren schwere Schicksalsschläge erlebt haben.


Unsere Erfahrung.

Seit der Gründung im Jahr 1959 ist unser Familienunternehmen stetig gewachsen und heute bereits in der 2. Generation erfolgreich. In dieser langen Zeit haben wir uns kontinuierlich weiterentwickelt – immer unverändert geblieben sind dabei unsere Leidenschaft für Elektroinstallationen, unser hoher Qualitätsanspruch und die Begeisterung für Innovationen, die von Anfang an Teil unserer DNA waren.


Unser Leitungsteam.

Eva Greil

Geschäftsführung

Greil

„Wir sind ein Familienbetrieb in der zweiten Generation mit flachen Hierarchien – das bedeutet: Wir stehen für Seriosität und Solidität.“

Albert Haböck

Elektromeister

Haboeck

Projektleiter Krankenhäuser und Kliniken

Robert Gassner

Elektromeister

Gassner

Projektleiter Krankenhäuser, Kliniken und Bus-Systeme

Kirsten Irmen

Elektromeister

Irmen

Projektleiter Technische Bauten, Bus-Systeme und Sicherheitstechnik